0

Bachelor und Master – der Bologna-Prozess

Warum die Umstellung?

Die Basis für die Umstellung der Studiengänge auf die Abschlüsse Bachelor und Master ist die sog. Bologna-Erklärung. Sie wurde 1999 von 29 Bildungsministern unterzeichnet und hat die Errichtung eines einheitlichen Hochschulrahmens bis zum Jahr 2010 zum Ziel. Den Anstoß für diese Vereinheitlichung gaben 1998 die vier größten EU-Staaten Großbritannien, Frankreich, Italien und Deutschland. Derzeit beteiligen sich insgesamt 46 Länder am Bologna-Prozess. Rest des Artikels lesen »

VN:F [1.9.16_1159]
Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? Bitte bewerten Sie!
Rating: 10.0/10 (3 votes cast)