Fernstudium und Weiterbildung an Fernschulen

Fernschulen haben sich aus dem Bedürfnis von Flexibilität und Unabhängigkeit, jedoch auch aus der Not der privaten und beruflichen Umstände entwickelt. Fernschulen sind Spezialisten auf dem Gebiet der Wissensvermittlung außerhalb von Hörsälen und Klassenzimmern. Genau hier liegt der Vorteil. Fernschulen benötigen keine Mindestanzahl von Teilnehmern und auch das Teilnehmerniveau ist unbedeutend. Individuelle Lernintensität und  optimales Lerntempo sind dadurch für die Lehrgangsteilnehmer gewährleistet.

Die Fernschulen [Fernuni, Fernhochschule, Fernakademie, Ferninstitute] ermitteln vor Beginn eines Fernstudiums die Grundkenntnisse und das Lernprofil eines Teilnehmers. Darauf aufbauend erhält der Teilnehmer vom Lehrgangsleiter des jeweiligen Fachgebiets hilfreiche Informationen über die individuelle Lernmethode. Die Lehrgangsleiter stehen über die gesamte Lehrgangsdauer mit Rat und Tat zur Seite. Neben den Onlinehilfen der Institute gibt es auch die Möglichkeit, sich mit anderen Teilnehmern der Lehrgänge über einen Online-Campus auszutauschen.

Lehrgangsangebote der Fernschulen

Die Fernschulen ähneln sich sehr in ihren Angeboten. Unterschiede werden oftmals erst deutlich, sobald man sich mit den Details der Kurse und Studiengänge beschäftigt. Wo liegen meine Schwerpunkte, welche Fernschulen bieten die zu mir passende Zielsetzung und die für mich optimalen Lehr- und Lernmethoden an?

Auf den folgenden Seiten kann man sich einen Überblick über die verschiedenen Fernschulen verschaffen. Zur Klärung der Details zu den jeweiligen Angeboten bedient man sich der kostenlosen Studien- und Studentenführer, die die Fernschulen Verfügung stellen. Hier erfährt man alles über die Lehr- und Lernmethoden der Fernschulen und deren Unterrichtsangebote. Die kostenlosen Studien- und Studentenführer der folgenden Fernschulen können versandkostenfrei nach  Hause bestellt werden:

Infomaterialien der Fernschulen auswerten

Nachdem nun einige kostenlose Studien- und Studentenführer der Fernschulen nach Hause geordert wurden, beginnt der schwierigste Abschnitt im Vorhaben Aus- und Weiterbildung. Eine Fülle von Angeboten liegt auf dem Tisch und ist nun auszuwerten. Folgende Fragen gilt es hier zu klären:

Individuelle Voraussetzungen

  • Welche Ziele verfolgen Sie für Ihr persönliches und berufliches Leben mit Weiterbildung?
  • Wo liegen Ihre Interessen, Begabungen und Potenziale?
  • Welche Stärken und Schwächen haben Sie beim Lernen entwickelt?
  • Welche Inhalte liefert der Lehrgang der Fernschule?
  • Welche Voraussetzungen müssen Sie für den Lehrgang mitbringen?
  • Mit welchem Abschluss endet der Lehrgang?
  • Welche Bedeutung hat der Abschluss für Ihre (berufliche) Zukunft?
  • Wie hoch ist der Praxisbezug?
  • Wo finden eventuell begleitende Präsenzveranstaltungen statt: Anfahrtsmöglichkeiten zur Fernschule?
  • Sind die Präsenzveranstaltungen der Fernschulen freiwillig?
  • Beinhaltet der Lehrgang eine ständige tutorielle Betreuung (inkl. Bearbeitung und Benotung der Einsendeaufgaben, Beantwortung von Fragen etc.) oder handelt es sich um CBT/WBT (also z. B. Kaufen einer CD-ROM ohne anschließende Betreuung)?
  • Ist erkennbar, wann und wie der Tutor die Tutoren zur Verfügung steht/stehen?
  • Ist eine persönliche Betreuung an der Fernschule für Sie vorgesehen?
  • Bietet die Fernschule ein Internetforum zum Austausch der Teilnehmer untereinander bzw. mit den Tutoren?
  • Welche Fernschule hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?

Wieviel Zeit können und wollen Sie für einen Fernlehrgang aufwenden:

  • Stunden pro Woche?
  • Über welchen Zeitraum?

Wieviel Geld können und wollen Sie für einen Fernlehrgang ausgeben:

  • Pro Monat?
  • Insgesamt?

Kommen ggf. noch weitere Kosten, als auf den ersten Blick ersichtlich auf Sie zu:

  • Evtl. Fahrt- und Übernachtungskosten bei Präsenzveranstaltungen?
  • Besondere Soft- und Hardware: Welche technischen Voraussetzungen muss Ihr PC erfüllen?
  • Internetkosten?
  • Sonstige Kosten?
  • Wie sind die Zahlungsmodalitäten an den Fernschulen?
  • Wie sind die Rücktritts- und Kündigungsmöglichkeiten (ggf. über die gesetzliche Regelung hinaus)?
  • Wird der Lehrgang ggf. über Bildungsgutscheine (finanzielle Förderung durch die Arbeitsagenturen) gefördert?
VN:F [1.9.16_1159]
Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? Bitte bewerten Sie!
Rating: 8.5/10 (10 votes cast)
Fernstudium und Weiterbildung an Fernschulen, 8.5 out of 10 based on 10 ratings